FERNWÄRME

Wie funktioniert das Fernwärmenetz?
Fernwärme ist ein leistungsgebundenes Heizsystem. Ein ständig zirkulierender Wasserkreislauf versorgt Firmen, Schulhäuser und Wohnhäuser mit Wärme.
Das Wasser in den Rohren wird mit Dampf aus der Abfallverbrennung auf 120°C aufgeheizt. Mit Wärmetauschern wird diese Wärme beim Endverbraucher auf das jeweilige Heizsystem übertragen. Wenn das Wasser zur KEBAG zurückkommt, ist es auf rund 60°C abgekühlt. Es wird wieder aufgeheizt und fliesst zurück in den Kreislauf.

Nachaltigkeit
12'000 Gebäude werden in der Region mit Fernwärme aus erneuerbaren Energien versorgt. Mit der Fernwärmeabgabe können über 8 Millionen Liter Heizöl oder 21‘000 Tonnen CO2 eingespart werden.

Fernwärmeanbieter