Gehören verschmutzte Alu-Abfälle ins Aluminium-Recycling?

Eine EMPA-Studie hat bestätigt, dass es sinnvoll ist verschmutzte Aluminiumgegenstände (z.B. Alutuben mit Produkterückständen) zu recyclieren. Grundsätzlich gilt: Wenn das Recycling-Zeichen aufgedruckt ist, kann es recycliert werden. Ist kein Zeichen aufgedruckt, handelt es sich sehr wahrscheinlich um Verbundware, diese gehört in den Kehricht.

Zuletzt aktualisiert am 2014-08-06 von Christian Tschui.

Zurück