Energieverwertung

Eine Tonne Kehricht hat einen durchschnittlichen Energieinhalt von 3'200 kWh.

Diese Energie wird bei der Verbrennung in der Kehrichtverbrennungsanlage freigesetzt und erhitzt einen Wasserkreislauf. Es entsteht Dampf mit einem Druck von 37 bar und einer Temperatur von 380 °C. In einem energetisch optimierten Verfahren wird diese Energie in Strom umgewandelt und bedarfsgerecht als Heisswasser den Fernwärmekunden zur Verfügung gestellt.